Nordenau-Touristik e.V.
im Haus des Gastes
Sonnenpfad 2 

Öffnungszeiten:

Mo   9.00 - 12.00 Uhr
Mi 10.00 - 12.00 Uhr
Fr 14.00 - 17.00 Uhr

Servicetelefon:

+49(0)2975-3 80


 


 

In der Wanderdatenbank
des Schmallenberger
Sauerland finden Sie
individuelle Wanderouten
mit Höhenprofil, Bildern
und Downloads.

Waldhistorischer Lehrpfad

Der Eulenweg

 

Dieser  “etwas andere Lehrpfad“ will durch den Zeitzeugen Wald den Besucher auf die historische Waldentwicklung aufmerksam machen.

Dazu werden Relikte alter Waldnutzungen wie Hudewald, Wachholderheide und das Brandtenholz betrachtet. Ausblicke auf den Rothaarkamm verdeutlichen die Waldgeschichte.

Neben wissenswertem über die heimischen Baumarten kann der Waldbesucher interessante Dinge im Wald und die herrliche Landschaft entdecken.

 

 

Die  “weise Waldeule“  hilft dem Waldbesucher den richtigen

Weg einzuschlagen, indem sie mit ihren Flügeln die Richtung weist.

 

 

Wegbeschreibung: 

Der Lehrpfad  beginnt im Kurpark Nordenau. Ab Tretbecken geht der Weg kurz bergan und man wechselt  links in den Sauerwaldweg (2. Weg links).  Am Ende des Sauerwaldweges beginnt die Himmelsleiter. Dieser  Pfad über Wurzeln und ins Gelände gebaute Treppen geht ca.  500m steil bergan und endet an der Bergstation des Nordenauer Skilifts. Eine Brücke über einen kleinen Bachlauf und ein Wasserrad sind die Highlights der Himmelsleiter.

 

 

Die „“Eule“ führt weiter zum Robertsblick, und dann zur Schutzhütte Hubertusblick. An beiden Orten kann man einen traumhaften Ausblick auf die Kirche St. Hubertus und die Burgruine “Rappelstein“ genießen.  

Nochmals geht es kurz bergan und man erreicht “Drei Linden“.  

Hier folgt man der Eule nach rechts um nach ca. 1,7 km den Hubertusstein zu erreichen. Ein wunderschöner Panorama-Blick mit Rothaarkamm im Hintergrund lädt zum Verweilen ein. Im Tal befinden sich die Ortschaften Ohlenbach und Westfeld. Die nun folgende Wacholderheide ist ein Naturschutzgebiet. Interessante Schautafeln erklären die Landschaft und deren Bewuchs. Die Eule weist den Weg steil bergab Richtung Westfeld und dann links zurück zum Hubertusstein. Dort kreuzt man den zuvor gegangenen Weg und es geht bergab Richtung Nordenau. Ein kurzer Abstecher zur  Buschlade und man erreicht den Ausgangspunkt den Kurpark Nordenau. 

 

Länge Eulenweg:   ca. 9 km                                    Dauer:  3 – 4 Stunden

 

Ausrüstung:   festes Schuhwerk, etwas Ausdauer

        nicht geeignet für Kinderwagen und gehbehinderte Personen

 

>>> Karte und Wegbeschreibung zum Download