Zum Hauptinhalt springen

Willkommen in Nordenau

Sauerland

Nordenau ist bekannt für seine reizvolle Lage, seine waldreiche Umgebung und seine klare und wohltuende Luft.

Auf die Höhe nach Altastenberg

Wandertipp des Monats

Startpunkt der ca. 13 km langen Wanderung ist der Wanderbaum in der Ortsmitte. Der Alten Herresstraße folgen, oberhalb des Hotels in den X 13 einbiegen, diesem vorbei an den Drei Linden nach Altastenberg folgen. Hier die Straße queren und dem X 14 bis zum Ortsende folgen - Straße queren und über den Kammweg zum Ünger Platz wandern. Dort links halten und dem A 7 bis zum Ingrid-Kreuz folgen. Hier links halten und über den NO 1 nach Nesselbach zurück nach Nordenau wandern.

Erleben Sie die Nordenauer Wandertage

Nordenauer Frühjahrswandertage vom 18. bis 22. Mai

Nordenauer Herbstwandertage vom 19. bis 23. Oktober

Das vorläufige Programm der Wandertage im Herbst finden sie hier.

 

Heimische Wanderführer haben für Sie die schönsten Plätze und Wanderwege ausgesucht um Ihnen unsere Heimat, das Hochsauerland, zu zeigen.

Die Tageswanderungen haben eine Länge von 10 bis 15 km. Neben der eigenen Rucksackverpflegung bieten wir Ihnen organisierte Rastzeiten mit einem Mittagessen in ausgesuchten Lokalen an.

 

 

Was suchen Sie?

  • Unterkunft
  • Veranstaltung

Die Perle des Hochsauerlandes

Nordenau

© Eva Schütte-Söntgerath

Winter

weiße Welten

© Eva Schütte
© Heinz Josef Henneke

Fahrplan S40

Mobilität

Nordenau

das schmucke Fachwerkdorf im Hochsauerland wurde 1513 gegründet und bietet Einheimischen und Gästen ein harmonisches Landschaftsbild in Mitten der herrlichen Natur des Hochsauerlandes. Die zum Teil über 200 Jahre alten Fachwerkhäuser prägen bis heute das Ortsbild und gehören zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes.

Geprägt wurde der Ort lange Jahre durch den Schieferbergbau, Die ersten Abbaurechte für Schiefer bestanden in Nordenau seit dem 19. Jahrhundert. Viele Nordenauer, aber auch Einwohner der Nachbardörfer fanden im Schieferbergbau Arbeit. In den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts arbeiten bis zu 120 Personen im Bergbau. Im Jahr 1992 wurde der Abbau komplett eingestellt. Noch heute findet man den Schiefer an fast jedem Haus im Ort.

Heute ist Nordenau bekannt für seine „guten Luft“ und trägt das Prädikat  „staatlich anerkannter Luftkurort mit Heilstollenkurbetrieb“.

Aktuelles

Und wie wird das Wetter?

Wollen Sie wissen wie das Wetter in Nordenau und dem Sauerland wird?

Dann schauen Sie beim Sauerland Wetter vorbei.